DAVID CORNETTE

Die Natur inspirierte mich bereits im Kindesalter. Später haben mehrere Erfahrungen bei Indigenen Völkern und Semi-Nomaden immer wieder meine Sehnsucht angefacht, mit anderen die Liebe für unsere Natur teilen zu können.
Mit der Waldpädagogik habe ich nun endlich gefunden, was ich schon lange gesucht habe: Umweltbildung aus einem anderen –und zwar positiven- Blickwinkel, um Teilnehmer für unsere Natur und eine nachhaltige Lebensweise zu begeistern. Und das vor Ort und Stelle, in der Natur!

Seit 2005 arbeite ich bereits freiberuflich als Natur- und Umweltpädagoge, als Gästeführer, Wanderleiter und Sprachlehrer in verschiedenen Ländern Europas.

„Gemeinsame Erlebnisse bilden die Basis echter Beziehungen, sei es zwischen Menschen, oder zwischen Mensch und Natur.“